Zählen und Rechnen ohne Barrieren – Mathe-App mathildr

7. März 2019| Matthias

mathildr ist ein System zur Mengendarstellung, das Schülerinnen und Schüler beim Zählen- und Rechnenlernen unterstützt. Es entstand im Rahmen einer Studie der Universität Hamburg und wurden gemeinsam mit Personen mit Trisomie 21, dem Down-Syndrom, entwickelt. Das System verzichtet auf eine Fünferbündelung, die für einige Personen eine Hürde darstellen kann. Es ist für Kinder mit und ohne Lernschwierigkeiten geeignet und als gleichnamige App für Tablet und PC verfügbar. An der Schule Kielkamp in Hamburg lernen Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“. Seit dem Schuljahr 2016/17 setzt die Schule das mathildr gezielt im mathematischen Kursunterricht ein und probiert die App und das begleitende Lernmaterial aus. Nun wurden die Schule Kielkamp und mathildr mit dem Cornelsen Zukunftspreis ausgezeichnet. “Hier unterstützt Digitalisierung sinnvoll und nachhaltig bei der Differenzierung und einem inklusiven Unterricht.”, begründet Wolf-Rüdiger Feldmann die Preisvergabe. Er ist Vorsitzender des Beirats der Cornelsen Stiftung Lehren und Lernen, die die Auszeichnung vergibt.

Mit dem Zukunftspreis fördert die Cornelsen-Stiftung die Weiterentwicklung von Schule und Unterricht. Vier Preisträger wurden im Februar auf der Bildungsmesse didacta geehrt. Das Projekt mathildr erhielt den mit 3000 Euro dotierten 3. Preis. Dies unterstützt den Verein „Guter Unterricht für alle e.V.“ darin, die App mathildr fortan kostenfrei anzubieten.

Kategorien: Schule

Kommentare

  • Jörg Frank
    8. März 2019

    Die App kannte ich noch nicht. Die Zweierbündelung ist ja toll! Außerdem gefällt mir besonders gut, dass man die App mit dem passendem Material kombinieren kann. Vielen Dank für den Tipp!

  • Andrea Diedrich
    9. Februar 2020

    Ich mag auch die kostenlose Anton Lernapp sehr gerne – lohnt sich auch, diese mal auszuprobieren! Bei uns läuft sie mittlerweile als Verlinkung im Iserv auf allen Schulrechnern.
    Liebe Grüße
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An alle gpaed.de-User mit Login-Problemen! Schreibt mir an info@gpaed.de, falls ihr individuelle Unterstützung beim Login benötigt ;-)