Materialsammlung Kommunikation

26. November 2010| Matthias

Nachdem die letzten Projekte und Sammelaktionen auf gpaed.de so erfolgreich verlaufen sind. Habe mich mir für die nächsten Wochen ein neues Projekt ausgedacht.

Eine Sammelaktion für UK Materialien!

Sicherlich schlummern auf deiner Festplatte einige Dateien (Erzählbücher, Kommunikationstafeln usw.) zur Unterstützten Kommunikation (UK), die du mit dem Boardmaker oder mit einem anderen kommerziellen Symbolsystem erstellt hast.

Tausche Boardmaker Bilder gegen Picto Selector Bilder!

Was hältst du davon, wenn du dir in den nächsten Wochen eine deiner gelungensten Dateien vornimmst und die verwendeten Symbole mit Symbolen aus dem Picto Selector ersetzt?

Ich denke da dürfte eine ganze Menge an schönem Material zusammenkommen, von dem jeder einzelne wiederum profitieren kann.
Schreibe unbedingt in die Fußzeile deiner Datei die Quellenangabe der Bilder (z.B. sclera.be, straight-street.com und catedu.es/arasaac. Gefunden mit dem Picto Selector).

Nach der Überarbeitung kannst die Datei in den Bereich Kommunikation hochladen. Ich bin gespannt, wer und was alles mit dabei ist!

Schreibt doch bitte in den Kommentar, ob du mitmachst und welche Datei du bearbeitest!

Die überarbeiteten und alle vorherigen UK-Materialien kannst du hier downloaden

Kategorien: Sonderpädagogik

Kommentare

  • 13. Januar 2011

    Ich wäre dafür, die Dateien, die mit Boardmaker erstellt wurden einfach als Boardmakerdateien zu veröffentlichen (*bm2). Dem dürfte rechtlich nichts im Wege stehen, da diese Dateien eh nur von Boardmakerbesitzern gelesen werden können. Auch das Cliks-forum veröffentlicht so seine Dateien. Bei METAKOM geht dies leider nicht.

  • 14. Januar 2011

    Hallo Elisabeth, welche Vorlagen meinst du?
    Ich denke, wenn ich Ideen an Martijn weiter gebe, sind die schneller im Picto Selector drin als wir schauen können 😉

  • Elisabeth Lechner
    14. Januar 2011

    Hallo Matthias, ich meinte z.B. die Kalendervorlagen, die benutze ich gerne jeden Monat, da kann ich die Geburtstage oder wichtige Tage einfügen und die Kinder haben es dann vor sich. Oder die Vorlagen der gängigsten Kommunikationsgeräte. Wobei die sind eh von Einrichtung zu Einrichtung unterschiedlich.
    Und fein ist halt beim Boardmaker, dass ich das Bild samt Name z.B. in Word hineinkopieren kann.
    LG Elisabeth

  • Andrea
    16. Januar 2011

    Hallo Matthias,
    wir arbeiten in der Schule vereinbarungsgemäß (UK Arbeitskreis)fast ausschließlich mit den Boardmakerprogrammen. Das ist auch ein Grund dafür, weshalb es für mich schwierig ist, Arbeitsmaterialien hier zur Verfügung zu stellen. Die Idee finde ich aber gut.
    LG Andrea

  • Gisela_Oess-Langford
    8. November 2012

    Hallo,
    ich ignoriere die Vereinbarung des UK-Arbeitskreises an unserer Schule, nur Boardmaker-Symbole zu benutzen, u.a. weil ich viel zu Hause arbeite und diese mir dort nicht zur Verfügung stehen. Den meisten SchülerInnen tut es außerdem gut, mit einer Mehrzahl an eindeutigen Bildern und Symbolen umzugehen und nicht auf “das eine” festgelegt, also in den Anforderungen reduziert zu werden.

  • Vanessa
    15. November 2012

    Aber genau darum geht es doch – dass ihr schöne Materialien, die mit Boardmaker-Bildern bestückt sind – evt. ohne Bilder (und dem Hinweis auf Boardmaker, bzw. dem Picto Selector als Quelle für diese) zur Verfügung stellt – oder eben die Bilder durch Picto-Bilder ersetzt!

    Je nach Anzahl und Art der Bilder ist das machbar und es lohnt sich bestimmt, wenn es tolle Materialien sind!

    Bei uns an der Schule sind Boardmaker-Bilder ebenfalls vorgegeben.
    Ich nutze sie für den Stundenplan an der Klassentür – erstelle aber sonst alle weiteren Materialien mit den Picto-Bildern, da diese vielseitiger und besser zu finden sind (habe mir sogar privat Boardmaker gegönnt – aber finde die Handhabung im Vergleich zum PictoSelector sehr umständlich).
    Für meine nichtlesenden Schüler nutze ich also keine Boardmakerbilder – für den Schüler, der mit dem Talker kommunziert würde ich mir überlegen, welche Symbole ich verwende, damit diese zu seiner Wortstrategie 84 passen!

    Das Argument, dass eine Vielzahl von Symbolen den Schülern hilf, teile ich auch – Bilderlesen ist eben auch eine Kompetenz!
    Aber das muss und darf jeder natürlich für sich selbst entscheiden – im Sinne des Schülers!

    Viele Grüße- Vanessa

  • Klaus
    15. November 2012

    Ich schätze an Boardmaker die Symbolate Funktion. Für meine nichtlesenden Schüler erstelle ich so Texte mit den PCS-Symbolen die diese gut lesen können. Die Bilder vom Pictoselector finde ich noch zu statisch um damit Sätze zu bilden. Meine PCS-Texte (zuletzt Ben liebt Anna) veröffentliche ich zur Zeit (aus Mangelan Alternativen) noch auf der REHAVISTA Seite. Die freut sich natürlich über diese Werbung und klärt auch das mit dem Verlag ab. Ansonsten sind die Boardmakerdateien, sofern sie keine unlizensierten Symbole enthalten jederzeit als bm2-Datei legal weiterzugeben.
    Aktuell arbeite ich an der Umsetzung von Lippels Traum von Paul Maar. Gebe die Dateien auch gerne weiter und bin auch gerade dabei eine legale Möglichkeit aufzutun, mit der Schüler durch anklicken der Symbole eigene Texte schreiben können.
    Wer verfolgt ähnliche Projekte oder hätte Interesse daran?
    Klaus

  • Daniela Sperling
    20. März 2013

    Hallo!
    Wo finde ich denn beim Picto Selector die Quellenangabe zu den Bildern, die ich benutzt habe? Habe alle Symbolsammlungen ausgewählt und weiß jetzt nicht, aus welcher die Bilder sind. Würde sonst gerne etwas zu UK-Materialsammlung beitragen.
    LG Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An alle gpaed.de-User mit Login-Problemen! Schreibt mir an info@gpaed.de, falls ihr individuelle Unterstützung beim Login benötigt ;-)