Material Dilemma

21. Mai 2020| Matthias

Liebe/r BenutzerIn, ich brauche deine Meinung zu einem Thema, das mich immer wieder beschäftigt.

Im Downloadbereich gibt es tausende Dateien. Darunter sehr gute, gute und auch weniger gute Dateien. In einer früheren Umfrage hat sich die Mehrheit dazu entschieden, auch die weniger guten Dateien im Downloadbereich zu belassen. Schließlich weiß man nie, wer irgendwann doch einen Nutzen daraus ziehen kann.

Jetzt aber zu meinen drei Problemen:

Edit: Eure Meinungen sind inzwischen zahlreich eingegangen. Siehe die Kommentare unten. Vielen Dank dafür. Meine drei Fragen habe ich nun ergänzt.

1. Gleiche oder ähnliche Dateien

Ich bekomme z.B. eine Datei, die es schon oft auf gpaed.de gibt. Nehmen wir einen Ziffernlehrgang als Beispiel.
Soll ich den 5. Ziffernlehrgang aus Gründen der Übersichtlichkeit ablehnen? Wäre ablehnen nicht unfair dem Uploader gegenüber? Er kann ja nichts dafür, dass es ähnliche Dateien bereits gibt.

Edit: Die meisten von Euch haben sich eine gewisse Datei-Auswahl unter gleichen Themen gewünscht. Daher werde ich ähnliche Dateien weiterhin aufnehmen.

2. Flüchtig erstellte Dateien

Manchmal bekomme ich Dateien gesendet, denen ich anmerke, dass sie auf die Schnelle erstellt wurden, um Zugang zu bekommen. Ich weiß aber auch, dass man die Erstellung von Material erst lernen muss. Daher fällt es mir schwer Absagen zu erteilen. Hast du Ideen?

Edit: Ihr habt mich darin bestärkt, dass ich flüchtig erstellte Dateien ablehnen soll. Kriterien für gutes Material aufzustellen ist eine gute Idee. Allerdings wäre ich schon froh, wenn die Hinweise zum Copyright vor dem Upload gelesen werden würden 😉
Die Idee eine Sonderkategorie für diese Dateien zu erstellen finde ich gut. Allerdings glaube ich nicht, dass sich jemand dieser Dateien annimmt und sie überarbeitet. Da wäre mir es lieber, dass gute Dateien auf gpaed.de erweitert oder ergänzt werden…

3. Dateien, die zusammen gehören

Dateien, die m.E. zusammen gehören, z.B. eine Datei zu Dreieck, Viereck, Kreis, tragen manche Benutzer einzeln ins Upload-Formular ein. Bei mir ensteht der Eindruck, dass möglichst schnell ein dauerhafter Zugang erreicht werden soll.
Meist fasse ich die Dateien dann aus Gründen der Übersichtlichkeit zu einem Download zusammen. Wie siehst du das?

Edit: Die meisten von Euch sind er Meinung, dass Dateien nicht künstlich getrennt werden sollten. Um beim Beispiel mit den Formen zu bleiben. Sollte man wirklich nur Dateien zum Kreis benötigten, dann kann man an die anderen Formen weglassen. Für viele wird es aber von Vorteil sein, wenn sie eine kleine Reihe zu den Formen auf einmal downloaden können.

Deine Meinung zu diesen 3 Punkten ist mir wichtig!
Schreibe sie mir bitte unten ins Kommentarfeld!
Vielen Dank! Matthias

Kategorien: Intern
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
68 Kommentare
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Marie-Charlotte Herwig

Hallo Matthias,
zu Punkt 1 wäre meine Meinung, dass es ruhig mehrere ähnliche Materialien geben sollte. Gerade in unserer Fachrichtung gibt es nicht unbedingt schnelle Fortschritte und man kann ähnliches Material auch mehrfach gebrauchen. (mir geht es in der Tat gerade mit dem Ziffernlehrgang so, da bin ich froh, wenn ich meinen Schülern unterschiedliches, abwechslungsreiches Material zu dem gleichen Thema bieten kann). Und es gibt ja doch immer kleine Unterschiede, so dass das eine Material mehr für die eine Klasse passt, ein anderes aber besser zu einer anderen Klasse.
zu Punkt 3 würde ich auch sagen, dass zusammengehörendes, zusammenpassendes Material zusammengefasst wird.
zu Punkt 2 habe ich leider auch keine Lösung. Vielleicht eine Rückmeldung, dass du das Gefühl hast, dass das Material noch nicht ganz ausgereift ist und ob der Ersteller es nicht noch einmal bearbeiten möchte?
Liebe Grüße und tausend Dank für deine tolle Seite und die ganze Arbeit!
Marie-Charlotte

Anne ter Haseborg

Genau so wie Marie -Charlotte hätte ich deine Fragen auch beantwortet…

Viele Grüsse

Ralf

Hi,
ich finde es sinnvoll, auch ähnliche Dateien im Angebot zu halten. Hilfreich wären dabei nur exakte Titel, welche mögliche Unterschiede zu schon vorhandenen Dateien beschreiben.

Auch das Ablehnen von Dateien ist ok. Ich habe mich mitunter schon mal geärgert, wenn ich eine Datei heruntergeladen hatte, die mir überhaupt nicht weitergeholfen hat, weil sie zu einfallslos oder schludrig war.

Zusammenfassen ist auf jeden Fall besser (und sollte dann auch nur als eine Datei gewertert werden).

Liebe Grüße und vielen Dank

Raphael

Hi,
Ich finde es auch gut, wenn es mehrere Dateien zu einem Thema gibt, meist hat ja auch jeder einen eigenen Stil Arbeitsmaterial zu entwerfen. Man kann sich ja rausnehmen was man möchte oder für sich anpassen. Das mit dem zusammenfassen ist so eine Sache. Wenn ich etwas zum Kreis suche, benötige ich vielleicht nicht zwangsläufig etwas zu Dreieck und Quadrat…Aber das kann man dann ja auch für sich weglassen. Hat beides seine Berechtigung.
Gruß

Katja Pein

Hi Matthias
Ich finde es auch gut, wenn man zu einem Thema verschiedene Varianten hat. Zur 2. Frage: Wenn du dir schon die ganze Arbeit machst, darfst du auch eine Rückmeldung geben, wenn es nicht “ausgereift” ist…. Ich würde eine “Lösch” Funktion von eigenen Uploads ebenfalls gut finden, dann kann man älteres Material (das man mittlerweile überarbeitet oder vllt ganz anders machen würde) entfernen und so verschwinden evtl auch unpopuläre Beiträge:-)

DANKE für deine Arbeit!

Gruß, Katja

Birgit Adami

Liebe Matthias!
Ich finde es gut, wenn es Material mit unterschiedlicher Qualität gibt. Es kann jeder jede Person frei wählen. Allerdings eine kurze Beschreibung oder Schlagwort wäre nett.
Zur Zusammenfassung von ähnlichen Beiträgen finde ich eine gute Idee.
Vielen lieben Dank für deine Bereitschaft und Bemühungen mit diesem tollen Blog bzw. Material Börse, lieben Gruß, Birgit

Dorothe

Meine persönlichen Überlegungen zu den Fragen:
zu 1.
Auch ähnliche Materialien können durchaus Ideen und Ansätze bieten für eigenes Neues – gerade für Wiederholungs- und Übungsaufgaben, von denen es nie genug geben kann.

zu 2.
Bei einem offensichtlich “sehr flott” erstellten Material würde ich persönlich die Rückmeldung geben, dass es durchaus ausbaufähig wäre und dann anderen Lehrkräften hilfreich sein könnte.

zu 3.
Manches, was für den Einen zusammen zu gehören scheint, ist für den Anderen “Anhängsel”, das grade nicht (vielleicht später einmal) benötigt wird. Bei der Suche nach “Rechteck” muss nicht unbedingt das Quadrat das “Ziel der Suche” sein.
Wobei sowohl getrennte und auch zusammengefasste Materialien ihre Vor- und Nachteile haben.

Nina

Zusemmenfassungen finde ich vollkommen in Ordnung.
Über schludrig erstellte Materialien ärgert sich meistens eh nur jeder. Da fände ich es auch in Ordnung, sie noch einmal überarbeiten zu lassen. Die Idee von Katja, eine Löschfunktion einzurichten erscheint mir auch sehr sinnvoll.
Ähnliche Dateien finde ich sinnvoll. Ich suche mir gerne das passende heraus.

Anja

Hallo Matthias,
Punkt 1: Alles einstellen
Punkt 2: Einstellen; Wenn das Material zu wenig aufgerufen wird oder nur schlecht bewertet wird, wieder raus nehmen;
Punkt 3: Weiter so, eine gute Lösung von dir.
Generell: Wenn ein Material nur schlecht bewertet wird oder ewig nur wenige Klicks hat: Rausnehmen.
Liebe Grüße und
vielen Dank für deine klasse Arbeit!

Indra Niehues

Hallo.
Eine Auswahl an Materialien zu dem selben Thema, finde ich nicht schlecht. Man ist in unserem Schulalltag ja doch mit stetigen Wiederholungen beschäftigt und dann froh, abwechslungsreiche Materialien zu haben.

Ich finde, dass Material auch abgelehnt werden darf, wenn du da ein komisches Gefühl bei hast. Vielleicht kannst du eine konkrete oder allgemeine Rückmeldung geben. Dies ist jedoch mit Aufwand deinerseits verbunden.

Ähnliche Materialien darfst du und sollten zusammen gefasst werden.

Super, dass du dir darüber Gedanken machst und uns in deine Entscheidungen mit ein beziehst.

Eva

Ich denke auch, dass es einen Unterscheid zwischen “schludrig” oder “auf die Schnelle” erstellt und einem sagen wir mal “Anfängerstatus im Erstellen von Materialien” gibt. Ersteres empfinde ich als recht respektlos, bei Letzterem lässt sich ja durchaus erkennen, dass sich jemand Gedanken gemacht hat …

Beatrix Obradovic

Guten Morgen,
in der Tat ist das ein Dilemma…..da man nicht erkennen wer flüchtig gearbeitet hat, um an sein Ziel zu kommen und wer sich Mühe gegeben hat und wer noch Erfahrung sammeln muss. Und weh tun möchte man auch niemanden!
Auch ich würde ähnliche Dateien belassen (kennt man das nicht vom eigenen Rechner 😅).
Kann man beim „Upload“ vll. vermerken, dass „künstlich“ getrennte Beiträge nicht gelten?
Mit der Qualität einen Tipp zu geben ist unheimlich schwer, denn ich würde es auch nicht übers Herz bringen einen Beitrag abzulehnen, denn ich möchte nicht, dass mein Urteil Maß aller Dinge ist.
Liebe Grüße und ganz lieben Dank für diesen „Megajob“
Bea

Nadine Heimann

Hallo Matthias
Toll dass du dir so viele Gedanken machst. Wenn es dass Datenvolumen nicht sprengt würde ich die Materialien- auch die weniger guten belassen. Gibt es wirklich sehr ähnliche Datein würde ich nur eine nehmen – sind da wirklich welche böse? Du machst dir die Arbeit dann kannst du auch entscheiden- finde ich.
Toll finde ich dass du die Daten zusammen fügst – das hilft sehr bei der Übersicht.
Vielen Dank für alles

Georgios Koutsonas

Zu 1.: Ich persönlich finde eine größere Auswahl an gleichen Material sehr hilfreich.

Zu 2.: Ich würde eine Rückmeldung geben, dass es sich deiner Meinung nach um unreifes Material handelt. Der Ersteller /-in haben dann die Möglichkeit es nochmal zu sichten und zu verändern.

Zu 3.: Es wäre sehr Sinnvoll zusammengehörendes auch zusammen zu führen

Silke Schmitz

Hallo!
Eigentlich wurde zu dem Thema ja nun schon sehr viel geschrieben. Ich überlege gerade, ob ich es selbst vielleicht ganz nett finden würde, wenn mich jemand darauf hinweist, dass mein Material vielleicht nicht so ganz fertig ist. Es sei denn natürlich, ich hätte es wirklich nur deswegen gemacht, um schnell Zugang zu erhalten… Dann müsste man es aber auch aushalten können, deswegen eine Rückmeldung zu erhalten… Aber mir würde das auch schwer fallen… Hmpf. Vielen Dank auf jeden Fall für die unermüdliche, tolle und hilfreiche Arbeit mit dieser Seite.
Liebe Grüße

Anke Kray

Lieber Matthias!
Zu 1) Verschiedenes Material zum gleichen Thema ist für mich auch sehr hilfreich
Zu 2) eine RM deinerseits mit der Bitte, “dünnes Material” nochmal zu überarbeiten
Zu 3) gleiche Beiträge zusammenfassen
Und zu 4🤣😂auch an dieser Stelle 1000 Dank für deine mega Seite und dein fantastisches Material!!!
ANKE

Regine Dürmeyer

Lieber Matthias!
Zu 1: Ich denke, es ist wichtig, dass die Überschriften genau sind, dann passt es auch mit ähnlichem Material.
zu 2: Eine Rückmeldung macht dir dann noch einmal Arbeit, aber vielleicht kannst du dir eine “fertige Mail” vorbereiten, in der formuliert ist, dass du bei diesem Material leider wieder einmal…
Ansonsten wäre es vielleicht insgesamt sinnvoll, dass sich Materialien, die z.B. zwei Jahre nicht downgeloadet wurden einfach löschen.
zu 3: Zusammengefasste Beiträge finde ich sinnvoll, aussortieren kann ich selbst.

Vielen Dank für deine Seite
Regine

Bine

Schließe mich an. Gut auf den Punkt gebracht.

Dorothee Kimmich

Lieber Matthias,
Zu 1): Die “Qual der Wahl” des Auswählens der Datei unter vielleicht vielen ähnlichen würde ich dem/der mündigen Leser/in überlassen.
Zu 2): Ich finde, dass Du selbstverständlich das Recht und die Freiheit hast, den Autor/innen bezüglich der Dateien Rückmeldungen zu geben oder diese auch abzulehnen oder um Nachbesserungen oder “Weiterentwicklungen” der Dateien zu bitten.
Zu 3): Zusammen gehörendes Material kann m.E. gut zusammen gefasst werden. Das spart den LeserInnen Zeit und ist quasi auch gleichzeitig eine Rückmeldung an die EinsenderInnen.

Zu Dir: Herzlichen Dank an Dich für Deine tolle und wertvolle Arbeit und herzliche Grüße
Doro

Daniela

Lieber Matthias,
ich würde bei Frage 1 und 3 den meisten Anderen zustimmen. Vielfalt ist gut , dann kann man auswählen was man braucht. Dass Du die ähnlichen Beiträge zusammenfasst finde ich auch besser. Zur 2. Frage, des Löschens von Beiträgen die wenig hergeben, finde ich das auch hilfreich, da diese dann schon aussortiert sind. Wir könnten ja alle mit konsequenter Bewertung von Beiträgen bei dieser Auswahl mithelfen, damit Du das nicht allein entscheiden musst.
Auch von mir riesigen Dank für Deine großartige und enorme Leistung hier auf dieser Plattform!
Sie bereichert mein Lehrerdasein sehr 🙂

Bernd Margraf

Lieber Matthias,
zuerst einmal vielen Dank für deine wertvolle Arbeit. Dein Angebot hat mir schon oft geholfen, auch wenn ich nicht gerade ein fleißiger Uploader bin.

Zu 1: Bei aller Wertschätzung kann man schon eine Obergrenze der gleichartigen Angebot bestimmen und so eine gewisse Begrenzung hier einführen.

Zu 2: Du hast sicher auch das Recht Qualitätskriterien transparent festzulegen und den Upload daran zu prüfen.

Zu 3: Das Zusammenfassen halte ich für gut, wird dir aber auch mehr Arbeit machen.

Herzliche Grüße
Bernd

Stefan

Hallo zusammen,

zu den Punkten ist ja eigentlich schon alles gesagt.
Ich kann mich den Ausführungen, die ja häufig in die gleiche Richtung gehen anschließen:

zu 1. Schmählert ähnliches Material das Angebot der Seite, dann würde ich neues Material nicht mehr annehmen.

zu 2. Wer, wenn nicht du Matthias, hast das Recht Personen mit noch arg verbesserungsbedürftigen Entwürfen/ Material darauf freundlich hinzuweisen.

zu 3. Man kann im Prinzip beide Seiten verstehen. Die einen schätzen das Angebot sehr und möchten möglichst dauerhaften Zugang. Andererseits sollen die Entwürfen/ Materialien allen helfen. Zusammenfassen der Materialien und ein freundlicher Hinweis scheint die beste Lösung zu sein.

Danke für die unermüdliche Geduld und Arbeit.
Herzliche Grüße, Stefan

Gunnar Krackert

Hallo zusammen, vieles ist oben m.E. gut beschrieben. Zu den noch nicht so ausgereiften Arbeitsmaterialien würde ich vorschlagen, dass diese in eine Kategorie kommen, die vielleicht, “noch nicht ausgegoren” oder “Vorschlag” oder “macht was draus” o.ä. heißen. Wir haben uns ja auch alle in diesem Forum nicht gleich auf der Profi-Ebene bewegt, oder ?

Manuela

Lieber Matthias,
ich bin ja ein “alter Hase” hier, der im Anfangsgeschehen seine Materialien hier angeboten hat. Inzwischen haben sich die Möglichkeiten der Materialerstellung enorm erweitert und somit sicher auch der Standart dieser Gpaed-Seite.
Nach wie vor bewundere ich, mit welchem Enthusiasmus du an g.paed arbeitest, um es weiter zu optimieren. Dafür sei dir an dieser Stelle mein großer Dank ausgesprochen.
Da auch du ‘nebenbei’ Unterricht erteilst und nicht nur die Dateien anderer Korrektur liest, finde ich es völlig in Ordnung, wenn du
– Dateien ablehnst, die einen gewissen Standart nicht erfüllen
– Dateien aus Gründen der Übersichtlichkeit zusammenfasst
– Dateien löscht, die veraltet oder in weit besserer Form vorliegen
In jedem Falle finde ich, dass du deine Entscheidungen nicht kommentieren oder gar rechtfertigen musst. Es ist eine Seite, die du mit viel Liebe zum Detail hegst und pflegst, so dass dir diese Rechte zuzugestehen sind, sie nach deinem Vorstellungen zu bestücken.
Sicher werden meine Äußerungen polarisieren, aber ich denke, ein gesunder Pragmatismus sei an dieser Stelle erlaubt.
Mit ganz lieben Grüßen,
Manuela

Eva C.

Hallo, danke für deine Rückfragen und dein Engagement!
Zu 1: sollten sich die Sachen etwas unterscheiden, finde ich es ebenfalls gut, wenn alle zur Verfügung stehen.

Zu 2: ich finde es mühsam, wenn ich zu einem Thema mehrfach unausgereiftes Material herunterlade, sichte und wieder verwerfe. Von daher finde ich, dass du bei Sichtung absolut das Recht hast diese entweder abzulehnen oder zu kennzeichnen, dass das Material noch überarbeitet werden muss.

Zu 3: Gerne zusammenfassen, sollte dann aber auch mit nur einem Schlagwort auffindbar sein

Danke für deine Mühen

Simone Simone

Hallo Matthias,
ich würde mich ganz der Meinung von Manuela anschließen – du bist der Chef, du darfst entscheiden! Ohne dich gäbe es nicht dieses tolle Materialangebot. Was dir die Arbeit erleichtert, oder was dir sinnvoller erscheint, wird auch für die NutzerInnen sinnvoller sein – da vertraue ich dir voll und ganz :-). Danke und viele Grüße Simone

Ursa

Hallo Matthias,
hier sind schon so viele gute Bemerkungen und ich habe mich noch nicht mal bis zum Schluss durchgearbeitet.
Zu 1. und 3. schließe ich mich an. Wie wäre es mit einer Kategorie “Erste Versuche”, dann könnten dort die Materialien gesammelt werden, die noch nicht ausgereift sind. Es wäre für Dich dann möglich, den Autoren das Löschen oder die Kategorie vorzuschlagen.
Danke für die viele Arbeit!
Ursa

selky

Ich finde es auch ok, wenn es mehrere ähnliche Dateien gibt, da schließe ich mich den anderen Kommentaren an. zu Punt 2: Entwürfe ohne Material finde ich oft ärgerlich und wenig hilfreich, da wäre ich auch mal für ablehnen.
Herzliche Grüße, Elke

Martin Bube

Schwierige Fragen auf die es sicher keine 100% zufriedenstellenden Antworten gibt.
Trotzdem würde ich 1. ähnliche Dateien ablehnen (zu viel Angebot ist nicht hilfreich), 2. schnell erstellte Dateien ablehnen mit der freundlichen Bitte um Überarbeitung und 3. ähnliche Dateien zusammenfassen.
Du machst das ganz wunderbar!

Ursula

1. Ich greife gerne bei schwachen Schülern auf ähnliche Materialien zurück, auch und gerade dann, wenn sie den selben Inhalt aufgreifen.
2. Es gibt auch einfach erstellte Materialien, die trotzdem sehr gut zu verwenden sind, Ich selbst bin nicht versiert und bin glücklich über die vielen Angebote.
3. Das Zusammenfassen finde ich gut, da es dann einen Download bedeutet.

Vielen Dank für deine Arbeit, Matthias, und für die vielen tollen Angebote!

Sandra Adam

Aus deinem Dilemma lese ich heraus, dass du dich einerseits um die Ordnung und Handhabbarkeit deines Angebots sorgst und darum dir vorbehalten möchtest, die Qualität von eingesandten Materialien zu beurteilen sowie Zusammengehöriges zusammenzufügen.
Ich denke, dass jeder Qualität nach unteschiedlichen Kriterien beurteilt und auch jeder eine andere Ordnungsstruktur von Materialien verfolgt. Da du dankenswerter Weise mit unfassbarem Engagement diese Website aufgebaut hast und pflegst, obliegt m.E. beides deiner Beurteilung. Als Nutzerin profitiere ich davon, wenn es eine Instanz gibt, die Manche filtert und eine Ordnung gibt. In der Flut von Ideen und Materialien geht irgendwann die Übersicht verloren.
Ja, in unserem Arbeitsfeld ist es aufgrund der Vielfalt unserer Schülerschaft immer wieder günstig, auf Varianten zurückgreifen zu können. Gleichzeitig beobachte ich, dass gerade in unserem Arbeitsfeld immer wieder der Anspruch besteht, das perfekte, individuelisierte Material für diesen einen Schüler zu haben. Manchmal stellt sich mir die Frage, ob es nicht möglich wäre, hier im Sinne der Effizienz kompromissbereiter zu sein.
Was ich damit sagen will: ich bin dankbar, wenn die Flut von Materialien immer wieder kritisch betrachtet wird, auch mal gelöscht und abgelehnt wird. Du bist nicht dafür verantwortlich Lehrer damit zu beglücken, dass sie ihr schlechtes oder redundantes Material auf dieser Website wiederfinden.

Martina

Hallo Matthias,
ich sehe es so, wie die meisten Vorschreiber:
Verschiedenes zu einem Thema: Alles drin lassen.
Unschönes Material: Aufforderung zum Überarbeiten.
Zusammengehörende Materialien: Zusammenfügen.
Danke für deine Mühe!!

M. Krüger

Lieber Matthias,
1 – Die besten Dateien lediglich belassen ist meine Meinung.
2 – Material, das wenig sorgfältig erstellt wurde, ablehnen halte ich für sinnvoller als es aus sozialen Gründen zu nutzen.
3 – Zum Download zusammenfassen ist definitiv sinnvoll. Aus Transparenzgründen “Regeln” schreiben wo die Grenze zwischen Datenpaket und Einzeldateien gezogen wird, erscheint sinnvoll um Verärgerungen vorzubeugen.
LG

Petra Huda

Hallo,
unterschiedliche Materialien zu einem Thema finde ich gut. Wir leben von der Wiederholung und es ist oft nicht einfach, abwechslungsreiches Material zu finden. Ich bin dankbar für unterschiedliche Anregungen und Ideen.
Zu 2…man kann ja eine entsprechende Rückmeldung geben, dass das Material noch ausbufähig ist…auch eine Löschfunktion kann sinnvoll sein. Unter einem großen Schlagwort zusammengefasste ähnliche Aufgaben finde ich Ok, allerdings wäre zu überlegen, ob es innerhalb dieser Themenkomplexe eine zusätzliche “Inhaltsangabe ” geben sollte.
Vielen Dank für deine Arbeit und die vielen Dank an die Menschen, die durch ihre Beiträge neue Anregungen, Ideen und Blickwinkel meine Arbeit bereichern und erleichten.
Viele Grüße
Petra

Erika Wallraven

Hallo Matthias,
uff, die Vorschreiber(Innen) und du natürlich, ihr wart schon wieder sehr fleißig.
Zu 1.: Ich finde auch, dass es nicht genug Material zu einem Thema geben kann. V.a. wenn das Material als pdf angeboten wird, und ich eventuell die 4 oder 7 in anderer Schreibweise benötige, oder oder oder …
(Hilfreich wäre für mich die Möglichkeit zu wählen: Originaldatei zum Bearbeiten oder pdf mit exakter Darstellung….)
Da verweise ich auf die Eulenpost des wsc, da bin ich sehr verwöhnt, was Differenzierung angeht.
Und hier komme ich schon zu 2.: Vielleicht ist es manchmal wirklich hilfreich, eine Datei nachzubearbeiten. Sei es aus Schludrigkeit, sei es als Anfängerfehler, sei es nach dem 5. Korrekturlesen Betriebsblindheit, … Irgendjemand findet die Grundidee vielleicht hilfreich und “bessert nach”. Vielleicht kann man an Dateien, die noch nie heruntergeladen wurden, mit einem Sternchen versehen, so dass die Kollegen hier quasi wissen, dass sie noch als Lektoren arbeiten bzw. Fehler oder Layout-Patzer noch vorkommen könnten. Gelegenheitlich. Also wirklich selten und aus Versehen. Ihr versteht, ja?
Zu Nr. 3.: Bin auch für Zusammenfassen, eigentlich plant man ja eher eine Reihe und nicht nur den nächsten Tag. Und schwupps, hat man den Kontext…..

Vielleicht kann man irgendwo auch markieren, dass man die Datei xyz551 von Herrn Fleißig der eigenen Lerngruppe gemäß verändert hat und diese neue Datei (evt. mit Verweis aufs Original) wieder einstellen. Führt allerdings zu noch mehr Pkt. 1….

Liebe Grüße, guten Start an alle, die Montag zum ersten Mal wieder MIT Schülern IN der Schule arbeiten, bleibt gesund,
Erika

Gerd_Scheuringer

1. Ich würde das Material trotzdem annehmen.
2. Das kannst du nicht wirklich verhindern. Wo willst du die Grenze ziehen? Es kommt sicher auch vor, dass manche was einstellen, was gar nicht von ihnen selbst erstellt wurde
3. Das erscheint mit sinnvoll, Zusammengehöriges zusammenzufassen.
Es wird in so einem Forum immer welche geben, die hauptsächlich schmarotzen und welche, die sich sehr engagiert einbringen. Umgekehrt kenne ich auch Kolleginnen, die tolle Arbeit machen, sich aber scheuen, bei dir was einzustellen, weil sie nicht so überzeugt von sich sind

Andrea Brookmann

Hallo Matthias,

ich schließe mich der Ansicht von Marie-Charlotte Herwig an. So sehe ich das auch.

Liebe Grüße und vielen Dank.

Andrea Brookmann

johannes

Hallo an alle,

übersichtliches und gutes Material finde ich praktischer als viele ähnliche Dokumente. In der Regel muss man ohnehin etwas ändern. Deshalb wäre es mir wichtiger, dass das Material leicht zu bearbeiten ist, als zu große Auswahl zu haben.

In diesem Zusammenhang finde ich auch das Zusammenfassen von Dokumenten richtig gut, wenn die Suchfunktion trotzdem das passende Ergebnis liefert!

Wenn jemand flüchtig Dokumente erstellt, braucht er vielleicht aufgrund einer Prüfung schnellen Zugang zu neuem Input. Ich fände es schade, wenn man diese Leute erstmal ausschließt. Wer weiß wann sie von der Seite gehört haben und was sie später liefern? Eventuell ist da auch schon ein FAQ und andere Zugangsregeln für Prüflinge ein Teil der Lösung?

Viele Grüße

Eva Stöbe

Hallo Mathias!

zu 1. finde ich gut wenn es mehrere ähnliche Materialien gibt, wir müssen ja meist für Schüler immer noch differenzieren.

zu 2. und 3. Das ist der Nachteil, wenn man nur bei gpaed aufgenommen wird, wenn man eigene Dateien zur Verfügung stellt. Ich fände es besser wie es früher einmal war, dass man wählen einen bestimmten Betrag im Jahr zu zahlen wenn man sich nicht aktiv beteiligt oder ohne Betrag eigene Unterrichtsmaterialien zur Verfügung stellt.

Lieben Gruß

Eva Stöbe

Anja

zu 1. ähnliche belassen

zu 2. schwer zu beurteilen, vielleicht temporär einstellen?, verbessern lassen?

zu 3. Zusammnfassen äusserst sinnvoll

Lg

André

Schließe mich meinen VorschreiberInnen an:
1. Vielfalt Ja – erhalten
2. Ratingpunkte in Bezug auf Ausarbeitung
3. Bündeln ja – warum nicht ganze Paket laden können und in Ruhe offline sortieren – gleichzeitig auch ermöglichen, einzelne Dateien auszuwählen

ergänzend: ich würde alte, wenig geklickte und schlecht bewertete eine kurze Zeit in einen „letzte Chance Ordner“ setzen – wer dort noch Schätze findet, kann sie ja bearbeitet wieder einstellen oder wieder „hoch-raten“

Maike
  1. Ich finde es super verschiedene, vielleicht dann ähnliche Dateien zu haben. Vielleicht ist es gerade diese eine Feinheit, die mir aus bestimmten Gründen besser gefällt als die andere. Oder aber ich kann die gleichen Inhalte mit den SuS noch mal üben oder immer genau die selben Arbeitsblätter zu verwenden. Ich habe z.B. auch auf dem heimischen Rechner 5 verschiedene Ziffernkurse und wähle immer nach Bedarf einen anderen aus.
  2. Eventuell transparente Kriterien für die Materialien erstellen und wenn diese nicht erfüllt werden, dann muss es eben abgewiesen werden. Mann könnte ja auch abweisen mit Verbesserungsvorschlag, also konstriktiv? Nur eine Idee, ich weiß nicht ob das praktikabel ist.
  3. Das ist schwierig. Die Dateien gehören ja schon irgendwie zusammen. Anders herum suche ich vielleicht einmal wirklich nur etwas zum Kreis und kann die Seiten zu Dreieck und Viereck nicht gebrauchen.
68
0
Would love your thoughts, please comment.x