27000 kostenlose Piktogramme für alle Situationen

11. Juli 2010| Matthias

Piktogramme braucht man als Sonderpädagoge immer,

sei es für Arbeitsblätter oder Kommunikationstafeln. Viele Sonderpädagogen experimentieren da alleine vor sich hin und stecken viel Arbeit in ihre Tafeln. Was liegt näher, als sich die Arbeit mit anderen Pädagogen zu teilen…

Bisher war es unmöglich, selbst erstellte Kommunikationstafeln über gpaed.de mit anderen Benutzern zu tauschen. Das Copyright der bekannten Hersteller (Boardmaker, Metacom o.ä.) ließ dies leider nicht zu.

Jetzt gibt es eine Lösung!

Der Picto Selector von Martijn van der Kooij (Email-Kontakt) ist kostenlos und die enthaltenen Piktogramme dürfen laut Lizenz frei weiter gegeben werden, solange sie nicht kommerziell genutzt werden. Ihr könnt Dateien, die mit pecsforall erstellt wurden auf gpaed.de hochladen. Einzige Bedingung: Gebt in der Fußzeile die Quellen der Bilder an (siehe unten)

Ich habe das Programm noch nicht ausführlich getestet. Was ich aber gesehen habe, ist unglaublich.

Riesige Auswahl an Piktogrammen

Der Picto Selector integriert 27000 kostenlose Piktogramme aus den folgenden drei Quellen Sclera.be Symbol Set, Mulberry Symbol Set and the ARASAAC Symbol Set

Hier als Beispiel Piktogramme aus der Kategorie Musik (zum Vergrößern aufs Bild klicken!)

Die Piktogramme können beliebig auf eine Tafel gezogen werden

Einfache Bedienung

Es gibt zahlreiche bereits vordefinierte Tafeln (gotalk, supertalker usw.). Ihr könnt die Farben, der Piktogramme einfach ändern. Die Piktogramme rot durchstreichen für falsch oder grün abhaken für richtig und vieles mehr.

Ihr könnt eure Ergebnisse leicht ins pdf-Format konvertieren und als weiterbearbeitbare Pecsforall-Datei abspeichern.

Neue Piktogramme oder Programm Updates können über eine Auto-Update Funktion eingefügt werden.

Aufruf zum Download, Erstellen, Upload und Teilen

Das Programm ist 160 MB groß, aber jedes MB wert. Downloadet es, testet es und erstellt bitte jede Menge Kommunikationstafel damit. Der Autor Martijn van der Kooij (Email-Kontakt) freut sich über Rückmeldung und verändert bzw. baut das Programm gerne weiter aus.

Ladet eure mit Picto Selector erstellten Dateien auf gpaed.de hoch und stellt sie anderen Benutzern zur Verfügung. Es wäre super, wenn in die Kategorie Kommunikation auf gpaed.de endlich mal Leben kommt.

Video Demonstration

Im Video erhaltet ihr einen kurzen Einblick über einige Möglichkeiten von Pecsforall

Uhren oder Timer lassen sich ebenfalls leicht einfügen

Deutsche Version des Programms?

Das Programm des Picto Selector habe ich ins Deutsche übersetzt. Während der Installation hat man nun die Möglichkeit eine deutsche Version zu wählen, so dass sämtliche Menüpunkte und Meldungen des Programms deutsch sind.

Der nächste größere Schritt war die Übersetzung der einzelnen Piktogramme ins Deutsche. Die Übersetzung an sich war denkbar einfach. Der Autor hatte sogar den Google Translator, der Übersetzungsvorschläge macht, in das Programm integriert. Das einzige Problem war die mit über 14000 sehr große Anzahl an Piktogrammen. Alleine konnte ich diese Anzahl nicht bewältigen. Daher war ich auf Übersetzungshilfe angewiesen.

Die Übersetzung dauerte ungefähr vier Wochen und zu deren Organisation habe ich genau 100 Emails versendet und 73 Emails erhalten.

Bei der Übersetzung ins Deutsche halfen die folgenden Personen mit (in Klammern die Anzahl ihrer übersetzten Piktogramme):
Matthias Aigner (1700), Wolfgang Schaible (1500), Vanessa Becker (1000), Elisabeth Lechner (1600), Carola Tänzer (1400), Timo Lüke (500), Bärbel Trauthig (700), Vera Kessler (500), Tim Tengler (750), Barbara Schwarzenberger (500) und ich, Matthias Lunz (3000)

Vielen Dank noch einmal auf diesem Wege für Eure Mitarbeit!

Falls ihr den Picto Selector bereits installiert habt, könnt ihr im Programm über “Hilfe / Prüfe auf neue Programm Updates” die aktuellste setup.exe, mit den deutschen Piktogrammnamen downloaden. Nach dem Download könnt ihr mit einem Doppelklick auf setup.exe die neuste Version des Picto Selectors über das bereits bestehende Programm drüber installieren. Achtung: Nicht die alte Version des Picto Selector deinstallieren, sonst müsst ihr noch einmal die aktuelle Version mit allen Piktogrammen downloaden. Das dauert länger 😉

Ergänzung vom 8.02.11: Martijn hat eine neue Version des Picto Selectors erstellt. Die neue Version arbeitet mit einer Datenbank und bietet dadurch noch einige zusätzliche Möglichkeiten. U.a. können eigene Bilder eingebunden werden und mehrer Benutzer können das Programm gleichzeitig nutzen.
Allerdings teilten mir einige Benutzer mit, dass sie über die Update Funktion des alten Programms keine neue Piktogramme mehr erhalten.
Offenbar wird die Update Funktion des alten Programms nicht mehr voll unterstützt. Es empfiehlt sich daher, die neuste Version des Picto Selectors noch einmal herunterzuladen und zu installieren.

Ergänzung vom 13.02.11: Die Website ARASAAC (steuert m.E. die schönsten Piktogramme zum Picto-Selecotor bei) gibt es inzwischen in mehreren Sprachen. Die Mitarbeiter von ARASAAC würden ihre Website gerne auch ins Deutsche übersetzen und suchen dafür noch Unterstützung. Falls du gut in Englisch bist und das ARASAAC-Projekt unterstützen möchtest, dann wende dich doch bitte über deren Kontaktformular an sie.

Ergänzung vom 17.02.11: Ich habe gerade von Martijn erfahren, dass Ende der Woche eine neue Version des Picto Selectors zur Verfügung steht. Beste Neuerung: Es sind nun auch die zahlreiche Symbole von ARASAAC in schwarz / weiß verfügbar. Die ca. 6000 schwarz/weißen Piktogramme wird Martijn als extra Download auf seiner Seite zur Verfüng stellen. Es ist denkbar einfach die neuen Bilder hinzufügen. Einfach downloaden und dann einfach über “Datei” > “Symbol-Paket hinzufügen” das zip-File auswählen. Fertig!
Der Picto Selector hat dann sage und schreibe über 26000 Bilder. Tendenz steigend 😉

Noch Fragen oder Anmerkungen?!

Rückmeldungen über Brauchbarkeit, Probleme usw. sind natürlich wie immer auch unten im Kommentarfeld möglich…

Kategorien: Schule, Sonderpädagogik, Technik

Kommentare

  • […] noch so im Internet rund um den Picto Selector am Stöbern bin, stolpere ich über einen Eintrag im gblog von Matthias, der das nützliche Programm schon satte drei Jahre früher entdeckt und gleich mit ins Deutsche […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An alle gpaed.de-User mit Login-Problemen! Schreibt mir an info@gpaed.de, falls ihr individuelle Unterstützung beim Login benötigt ;-)